Montag, 28. Oktober 2019

Das erste eigene Buch und so...

Die Taufe ist vorbei und Len durfte das erste Mal am Abendmahl teilnehmen. Darauf hatte er sich sehr gefreut! Echt was ganz besonderes das so life beim eigenen Sohn miterleben zu dürfen wie er den Glauben für sich lebt und wichtig nimmt! Praise God!


Schule kann auch Spaß machen - vor allem wenn die für den Unterricht verwendeten Formen dann auch noch zum Spielen verwendet werden dürfen. Das Material der deutschen Fernschule ist echt der Hammer!


Im Unterricht durfte Len sein erstes "eigenes" Buch schreiben und wir finden er hats´s richtig  richtig gut gemacht und hatte echt Spaß dabei.






Auch dieses Jahr wieder einige Male verschoben, aber dann bei perfektem Wetter, fand Lucas Sportfest im Kindi statt. Es wurde wieder kräftig geübt die letzten Wochen und als es dann soweit war, gaben alle ihr Bestes und hatten richtig Spaß dabei.









Mittagspause mit Freunden

Und dann die wohlverdiente Medaille

Glückwünsche vom Bruder

Als ehemaliges Kindikind durfte auch Len nochmal ne Runde rennen und eine Belohnung gabs natürlich auch


Lydias Geburtstag durften wir schon gemeinsam feiern...


...Luca durfte selbst Onigiris im Kindi machen und die Eltern zuschauen und helfen...





toll gemacht

das ganze Menue

...und dann durfte ich noch mit 2 meiner Freundinnen eine Kuchenklasse bei Jenny machen.

unbaked Lemon Cheese Cake

wir hatten viel Spaß aber auch tiefgehenede Gespräche und leckeren Kuchen

die kleinste Helferin

Mit meiner Family - Hauskreis - hatten wir dann gestern auch noch ein gemütliches Kaffee trinken mit auf Japan angepasstem deutschem Feuerwehrkuchen.


Neben den Leckereien hat mich besonders gefreut, dass meine beiden Freundinnen die inzwischen seit einiger Zeit mit zum Kindergottesdienst kommen, erzählt haben, wie wohl sie sich fühlen, wie sie Gott erleben und welche Veränderungen Gott schon in ihrem Leben bewirkt hat. Einfach nur Hammer! Alle Ehre dem Herrn!
Es macht echt so Spass Gott zuzusehen wie er an Menschen arbeitet und sie nach und nach verändert.

Keine Kommentare: